Vita Dr. med Kristine Kruse

  • 1984–1993
    Studium der Chemie und Humanmedizin in Regensburg und Hamburg
  • 1993
    Promotion an der Universität Hamburg über die Prophylaxe von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
  • 1994
    Approbation in Hamburg
  • 1993–1995
    AiP-/ Assistenzzeit in der Augenklinik des Zentralklinikums, Augsburg
  • 1995–1998
    Assistenzzeit, Fachärztin in der Augenklinik der Schlosspark-Klinik, Berlin
  • 1998–2009
    Eröffnung der Augenarztpraxis am Potsdamer Platz
  • seit 2005
    leitende Augenärztin in der Meoclinic, Berlin
  • 2005
    Erlangung der Zusatzbezeichnung „Sportärztin“
  • 2009
    Verlegung der Augenarztpraxis an den Gendarmenmarkt mit dem ersten Augen Spa in Deutschland

Fachärztin

  • Laserschutzbeauftragte
  • Zertifizierung für die Anpassung von Kontaktlinsen
  • Ermächtigung zur Durchführung arbeitsmedizinischer Vorsorgeuntersuchungen
  • Zertifizierung über die Anwendung von CO2 und Erbium-YAG-Laser für ästhetische und kosmetische Medizin

Forschung und Wissenschaft

  • „Anwendung des CO2- und Erbium-YAG- Lasers bei Blepharochalasis und Läsionen der Lidhaut“, Berlin- Brandenburgische Augenärztliche Gesellschaft, 1997
  • „Erbium-YAG-Laser bei oberflächlich stromalen Erkrankungen der peripheren Cornea“, Berlin-Brandenburgische Augenärztliche Gesellschaft, 1997

Mitgliedschaften

  • BBAG; Berlin Brandenburgische Augenärztliche Gesellschaft
  • DOG, Deutsche Augenärztliche Gesellschaft
  • BVA, Berufsverband der Augenärzte, Berlin
  • Berliner Sportärztebund
  • Mitglied im Gesundheitsausschuß der Deutsch-Arabischen-Freundschafts-Gesellschaft (DAFG)